+++make-love-not-war+++make-love-not-war+++make-love-not-war++

Die Theater-AG präsentiert "Lysistrata" am 21. und 22. März 2018, jeweils um 19.00 Uhr in der Aula des Gymnasiums

Make love - not war! Bedauerlicherweise verliert dieser Appell der FriedensaktivistInnen anscheinend auch 2018 nicht an Gültigkeit.

Unter anderem aus diesem Grund widmet die Theater-AG des Von der Leyen-Gymnasiums mit "Lysistrata" ihre diesjährige Inszenierung der äußerst unterhaltsamen, sehr wirkungsvollen, aber leider fiktiven Befriedungsmaßnahme des Peloponnesischen Krieges vor etwa 2500 Jahren. 

In einer modernen Bearbeitung nach Thomas Gehrke erscheint Aristophanes' Komödie zwar in neuem Outfit, doch mit dem altbekannten Thema: 

Um den Krieg gegen Sparta zu beenden, verbünden sich die von ihren kämpfenden Männern verlassenen Frauen Athens mit ihren Leidensgenossinnen aus Sparta. Sie besetzen die Akropolis, die Stadtburg von Athen, und beschließen gemeinsam, sich ihren Männern so lange zu verweigern, bis diese die Waffen niederlegen.

Ob das wohl auch heute noch ein wirksames Mittel wäre....?

Zum gemeinsamen augenzwinkernden Nachdenken darüber laden wir Sie am 21. und 22. März jeweils um 19 Uhr herzlich in die Aula des Von der Leyen-Gymnasiums Blieskastel ein.

 

+++make-love-not-war+++make-love-not-war+++make-love-not-war++make-love-not-war+++


Ausdrucken  Fenster schließen