Bildungshilfe für Äthiopien

Spendenaktion des Ethikkurses der Klassenstufe 9

In Äthiopien leben 99,3 Millionen Menschen, die getrennt sind in bettelarm und strahlend reich. Es gibt nur in den größten Städten eine Kanalisation, und fließendes Wasser ist eine Ausnahme. In der heutigen, so modernen Welt hinkt Äthiopien stark hinterher. Nur rund 11% benutzen das Internet, 40% sind insgesamt ohne Strom. Die Bevölkerung wächst immer weiter und immer rasanter. Hungersnöte sind die Regel und Kinder mit Bildung außergewöhnlich. Äthiopien belegt den 14. Platz der ärmsten Staaten. Kaum jemand hat eine Arbeit, so auch viele alleinerziehende Mütter nicht, die ihre Kinder unbeaufsichtigt lassen müssen oder aber kein Geld verdienen, um bei ihnen zu bleiben. Allerdings gibt es verschiedene Hilfsprojekte, die kostenlose Schulen für die Kinder anbieten. Schulmaterialien fehlen aber an allen Ecken und Kanten. 

Deshalb sammeln wir, die Ethikgruppe der Klassenstufe 9 von Frau Maton, in Zusammenarbeit mit Herrn Schwarzenberg Schulmaterialien, wie z.B. Mäppchen, Stifte, Hefte oder Blöcke. Spendet alles, egal ob gebraucht oder neu. Jeden Donnerstag in der ersten und zweiten großen Pause sind wir im Hauptgebäude und nehmen alles dankend entgegen. Bis zu den Osterferien ist noch Zeit, also haltet euch ran, nehmt euch ein Herz und spendet!

Der Ethikkurs der Klassenstufe 9


Ausdrucken  Fenster schließen