Voneinander - miteinander - füreinander
Suche
Inhaltsbereich

Rund um den Bodensee

Bericht über die Klassenfahrt der Klassenstufe 10

Die Klassenfahrt fand vom 05.03.2018 bis zum 09.03.2018 statt.

Montag, 05.03.2018
Am Montagmorgen um 05:30 Uhr traf sich die gesamte Klassenstufe mit den vier Lehrern Frau Gebhardt, Frau Jochum, Herrn Noé und Herrn Zapp am Freizeitzentrum in Blieskastel. Mit müden Gesichtern betraten wir den Bus und fuhren gegen 06:00 Uhr los.
Unser erstes Ziel war die Stadt Konstanz, welche wir gegen 11:45 Uhr erreichten. Dort hat uns ein Stadtführer durch die Stadt geführt und uns viele interessante Gebäude gezeigt. Nach der Führung hatten wir 2 Stunden Freizeit, die die meisten dazu nutzten, sich mit Nahrung zu versorgen oder um shoppen zu gehen.
Um 16:30 Uhr trafen wir an unserer Unterkunft in Meersburg ein. Wir hatten genug Zeit, die Zimmer zu beziehen, bevor es um 18:00 Uhr Abendessen gab.
Gegen 20:00 Uhr machten wir einen kleinen Rundgang um Meersburg.
Den Abend ließen wir dann auf unseren Zimmern ausklingen.
Abendruhe war, wie jeden Tag, um 22:00 Uhr.

Dienstag, 06.03.2018
Wir starteten jeden Tag mit einem vielfältigen Frühstück um 8:00 Uhr.
Gegen 09:15 Uhr stiegen wir in den Bus und fuhren Richtung Friedrichshafen.
Dort besuchten wir das Dorniermuseum, in dem wir durch eine Führung viele Informationen über die ersten Flugzeuge, deren Bauweise und deren Gebrauch erhalten haben.
Daraufhin sind wir mit dem Bus weiter in das Zeppelinmuseum gefahren. Bevor wir dieses jedoch besichtigt haben, hatten wir eine halbe Stunde Zeit, um uns etwas zu essen zu besorgen. Im Museum hatten wir die Chance, uns über die damaligen neuen physikalischen Errungenschaften zu erkundigen, jedoch ohne Führung.
Ab 15:30 Uhr verbrachten wir unseren Nachmittag in einer Bowlingarena, in der es aber auch die Möglichkeit gab, Dart oder Billard zu spielen.
Nach 1 ½ Stunden fuhren wir wieder nach Meersburg, wo es dann Abendessen gab.
Gegen 19:30 Uhr trafen wir uns in einem Seminarraum, denn die Klasse 10a veranstaltete ihr Abendprogramm, welches aus einem Quiz bestand.

Mittwoch, 07.03.2018
Nach dem Frühstück fuhren wir wieder gegen 09:15 Uhr  nach Uhldingen in das Pfahlbautenmuseum. Während der Fahrt mussten zwei Schülerinnen ihr bereits vorbereitetes Referat zu diesem Thema halten. Dort angekommen gab es eine Führung durch die Pfahlbauten, bei welcher wir viel über das Leben auf diesen Pfahlbauten lernten.
Das nächste Ziel war das Auto-/ und Traktorenmuseum, welches wir um 11:40 Uhr erreichten. Dort durften wir alles auf eigene Faust erkunden. Nach der Besichtigung hatten wir noch Zeit, um uns in dem angrenzenden Restaurant zu stärken.
Anschließend fuhren wir zur Wahlfahrtskirche Birnau, in der wir wieder eine Führung hatten.
Gegen 14:30 Uhr fuhren wir zurück zu der Jugendherberge und hatten bis zum Abendessen um 18:00 Uhr Freizeit, in der wir auch in die Stadt durften.
Nach dem Abendessen trafen wir uns erneut in dem Seminarraum, damit die Klasse 10b ihr Abendprogramm, ein Wettkampf aus vielen kleinen Spielen, veranstalten konnte.

Donnerstag, 08.03.2018
An diesem Tag trafen wir uns um 09:10 Uhr vor dem Hotel und liefen zur Meersburg. Diese durften wir besichtigen, indem wir in Dreiergruppen ein Quiz über die Burg ausfüllten. Vor und nach der Besichtigung hielten erneut vier Schüler ein Referat über die Burg.
Danach fuhren wir wieder nach Konstanz, wo wir 2 ½ Stunden Freizeit hatten.
Im Anschluss teilten wir uns in zwei Gruppen. Die erste Gruppe fuhr direkt mit der Fähre nach Meersburg und hatte dort eine Zeit der Entspannung in der Therme mit den beiden Sportlehrern. Die andere Gruppe blieb in Konstanz und besichtige dort das Sealife. Die Pinguine waren dort die größte Attraktion. Nach dem Aufenthalt fuhr auch diese Gruppe mit der Fähre zurück nach Konstanz und hatte dort anschließend noch etwas Freizeit.
Nach dem Abendessen war dann auch die Klasse 10c mit ihrem Abendprogramm an der Reihe. Die Klasse veranstalte einen Tanzkurs, der gegen 21:15 Uhr endete.

Freitag 09.03.2018
Den letzten Morgen verbrachten die meisten damit, ihre Tasche zu packen und die Zimmer aufzuräumen.
Um 09:15 Uhr war Abreise in Meersburg. Während der Fahrt hörten wir uns dann noch die ausstehenden Referate an.
Wir machten einen Zwischenstopp in Freiburg. Dort angekommen sahen wir uns das Münster an und hatten dann nochmal etwas Freizeit, in der die meisten essen gegangen sind, um sich für die Fahrt zu stärken. Nachdem alle wieder im Bus waren, fuhren wir weiter in Richtung Heimat. Dort kamen wir gegen 16:30 Uhr an.

Uns allen hat die Klassenfahrt an den Bodensee sehr viel Spaß gemacht. Wir wollen uns an dieser Stelle für die Leitung und gute Organisation der Fahrt bei unseren Lehrern Frau Gebhardt, Frau Jochum, Herrn Noé und Herrn Zapp recht herzlich bedanken.

Laura Bär, Blanka Dier, Lisa Stolz und Marina Weis

Rechter Inhaltsbereich
Voneinander - miteinander - füreinander