Suche
Inhaltsbereich

Musik und Gesang öffnen den Weg zur französischen Sprache

Die Klasse 7a ist Sieger beim Projekt „Chanson in der Schule“ 2016/17 in der Kategorie „weiterführende Schulen/Berufsschulen“.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a sangen bereits in Klassenstufe 5 und 6 gerne französische Lieder. Da konnte auch die französische Aussprache nicht abschrecken. Die Kinder entdeckten diese Lieder selbst, sei es im Radio oder in französischen Filmen. So konnten sie sich für „AVENIR“ der französischen Sängerin Louane begeistern und schauten im Musikunterricht auch den Film „Kennen Sie die Beliers“, um noch weitere schöne Louane-Songs kennenzulernen. Sie entschieden sich dann aber für den anspruchsvollen zweistimmigen Song „Vois sur ton chemin“ aus dem Film „Die Kinder des Monsieur Mathieu“, welcher im Musikunterricht ebenfalls intensiv studiert wurde, um  die passende emotionale Einstellung für das Lied zu finden. Komplettiert wurde das Repertoire durch den aus den Siebzigerjahren bekannten Hit „Non, non, rien a changé“ von den Poppys. Fix wurde im Französischunterricht ein originelles Drehbuch zu den drei Liedern verfasst und schon konnte es losgehen mit den Film- und Tonaufnahmen. Am Ende schaffe es die Klasse, die Film- und Tonaufnahmen so zusammenzuschneiden, dass ein ansprechendes Video rechtzeitig vor Einsendeschluss fertiggestellt werden konnte. Ergebnis der ganzen Arbeit: ganz viel Spaß, 1. Platz beim Projekt „Chanson in der Schule“ und 1000 Euro Preisgeld für die Klassenkasse. 

Marlene, Sophie, Tim und Moritz nahmen am 12. Dezember im Kultusministerium in Saarbrücken stellvertretend für die gesamte Klasse 7a in Anwesenheit von Bildungsminister Ulrich Commerçon die Siegerurkunde entgegen.

Lesen Sie den Bericht der SZ vom 12.12. 2017!

Sehen Sie auch den Beitrag im Aktuellen Bericht des SR-Fernsehns vom 12.12. 2017 (Chansons im Französischunterricht bei 26m33s)!

 

 

 

 

Rechter Inhaltsbereich