Suche
Inhaltsbereich

Aktion Schulradeln

Tolle erste Teilnahme des Von der Leyen-Gymnasiums

Tolle erste Teilnahme des Von der Leyen-Gymnasium an der Aktion Schulradeln

Im Aktionszeitraum vom 6.-26. Juni 2021 hat das Von der Leyen-Gymnasium insgesamt 12908 Kilometer bei der Aktion Schulradeln „erradelt“ und damit bei den „Newcomern“ des Schulradelns den dritten Platz saarlandweit belegt.

Das Schulradeln ist Teil der deutschlandweiten Aktion Stadtradeln, bei der es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen.

89 aktive Radfahrer*innen haben für das Von der Leyen-Gymnasium Radkilometer gesammelt und dabei circa 1844 kg CO2 eingespart.

Von den 12908 km hat Lorenz Schreiner aus der Klasse 5c bemerkenswerte 695 Kilometer eingefahren, dicht dahinter liegt Konstantin Kammerer, Klasse 6b, mit 651 Radkilometern. Von den Schülerinnen hat Milli Schorr aus der Klasse 10b die meisten Kilometer (559,1) beigesteuert. Aber auch die Erwachsenen haben kräftig in die Pedale getreten, so auch unser Hausmeister Herr Schmäh mit 681,3 Kilometern oder auch Herr Weyand, der mit 566,5 km die meisten „Lehrer-Radkilometer“ gefahren ist (Randnotiz: Er unterrichtet Biologie und Chemie!).

Sehr gefreut hat uns, dass auch einige Eltern und Großeltern uns beim In-die-Pedale-Treten unterstützt haben.

Mit 1774,5 km hat die Klasse 5c am meisten von allen Klassen geradelt, dicht gefolgt von der Klasse 5b mit 1704,9 km. Dieses Engagement ist den Verantwortlichen der Stadt Blieskastel nicht verborgen geblieben und sie stiftet für die beiden Klassenkassen je 100 Euro und Sachgeschenke rund um das Radfahren. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Auch am Ideenwettbewerb „Mein Rad und ich – Einfach unzertrennlich“ haben Schüler*innen des Von der Leyen-Gymnasiums teilgenommen. Wir freuen uns sehr, dass Anna Boßlet und Romy Vogelgesang (beide 5b) in diesem Jahr zu den Preisträger*innen gehören. In einer kleinen Feierstunde hat der Radkoordinator des Saarlandes, Florian Geble, sie im Beisein der Schulleitung und ihrer Klasse als Dank für ihre Teilnahme mit einem Sachpreis – jeweils einem prall gefüllten Radrucksack – ausgezeichnet. Außerdem überreichte er der Klassenlehrerin Frau Schmitt einen Scheck über 500 Euro für die Klassenkasse.

Herr Geble überraschte die Anwesenden außerdem dadurch, dass er dem Schulleiter Herrn Kohl als Auszeichnung für das schulische Engagement beim Schulradeln einen weiteren Scheck von 1000 Euro übergab.

Unsere Freude über diese Anerkennung ist groß und wir bedanken uns bei allen, die das Von der Leyen-Gymnasium beim Schulradeln 2021 unterstützt haben.

Wir freuen uns schon auf das Schulradeln im kommenden Jahr!

Monika Schmitt

Rechter Inhaltsbereich