Suche
Inhaltsbereich

Die Sieger des Vorlesewettbewerbs 2018/19 stehen fest:

Lina Schmitt (6b) vertritt das Von der Leyen-Gymnasium beim Vorlesewettbewerb auf Kreisebene.

Als Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs, der im Schuljahr 2018/19 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels zum 60. Mal für alle 6. Klassen ausgerichtet wird, vertritt Lina unsere Schule beim Saarpfalz-Kreis in Homburg. 

In der ersten Runde auf Schulebene ermittelte zunächst jede der drei sechsten Klassen des Gymnasiums ihren Klassensieger bzw. ihre Klassensiegerin, die sich anschließend im Lesen und Präsentieren ihres Buches miteinander messen mussten. Dabei wurde die 6a von Johanna Schmidt vertreten, die 6b schickte Lina Schmitt ins Rennen und die 6c Mathias Klein. Aus dieser schulischen Endrunde ging Lina als Siegerin hervor. 

Als Anerkennung für die guten Leseleistungen der Klassen- und SchulsiegerInnen erhielten die SchülerInnen Buchpreise, die der Schulleiter Herr Kohl ihnen zusammen mit den Wettbewerbsurkunden überreichte. Auch die DeutschlehrerInnen der Klassen Frau Albrech-Perrier, Herr Samson und Herr Schwartz gratulierten den GewinnerInnen zu ihrem Erfolg (Foto). 

In diesem Jubiläumsjahr des Wettbewerbs können Fans die Schulsiegerin des Von der Leyen-Gymnasiums Lina Schmitt nun am Donnerstag, dem 14. März, um 15 Uhr im kleinen Sitzungssaal der Kreisverwaltung Homburg unterstützen, wenn Lina gegen die anderen SchulsiegerInnen des Saarpfalz-Kreises antritt.

Die Schulgemeinschaft des Von der Leyen-Gymnasiums drückt ihr jedenfalls fest die Daumen für ihr Weiterkommen in die Runde der Landesebene. 

Silke Schmeiser

Rechter Inhaltsbereich