Suche
Inhaltsbereich

Physik Grundkurs 11 beim Nobelpreisvortrag von Klaus von Klitzing

Schüler/innen des Grundkurses Physik 11 beim Vortrag des Physikers und Nobelpreisträgers Prof. Klaus von Klitzing

Am Abend des 15.9.2018 fanden sich einige Schüler des Physik Grundkurses 11 im Saarbrücker Staatstheater ein. Im Rahmen einer großen Tagung hatte die Gesellschaft der Naturforscher und Ärzte zum Vortrag des deutschen Physikers und Nobelpreisträgers Prof. Klaus von Klitzing eingeladen.

Der Vortragende brachte dem vollen Haus seine bahnbrechende Entdeckung des Quanten-Hall-Effekts auf humorvolle und nahezu verständliche Art und Weise näher. Klaus von Klitzing, der der (wissenschaftliche) Ur-Ur-Enkel des berühmten Max Planck ist, präsentierte nicht nur seine – nach eigener Aussage – unbeabsichtigt gewonnene Nobel Medaille, sondern zeigte die aktuellen Auswirkungen seiner Entdeckung auf das grundlegende Maßeinheitensystem der Physik (SI-System) auf.

Der Prototyp des Kilogramms, das in Paris verwahrt wird, ist nicht stabil und ändert permanent seine Masse. Mithilfe seiner entdeckten von Klitzing Naturkonstanten können neue exakte Waagen konstruiert werden und der Prototyp des Kilogramms soll im November 2018 abgelöst werden. Beruhigen konnte von Klitzing die Gold-Besitzer: ein Goldbarren von einem 1 kg bleibt immer noch 1 kg, allerdings dürfen Diät-Willige auch nicht darauf hoffen, bei der „Umstellung des Kilogramms“ das ein oder andere Gramm von selbst abzunehmen.

Abgerundet wurde der Vortrag vom Ballett 27‘52‘‘ aufgeführt vom saarländischen Staatsballet.

Matthias Groh

Rechter Inhaltsbereich